Nacht des Wissens am 4. November 2017

In der Nacht des Wissens öffneten mehr als 50 Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und weitere wissenschaftliche Institutionen in Hamburg und der Metropolregion ihre Türen. Die Wissenschaftler_innen zeigten in über 1000 Programmpunkten woran sie forschen. Fotoimpressionen aus der Nacht des Wissens finden Sie hier .

Veranstaltungstipps

l
© Matthias Schultz

Entdeckungen im Herbarium

17:00 bis 00:00 Uhr | Mitmach-Aktion

1,8 Millionen getrocknete Pflanzen bewahrt das Herbarium der Universität für die wissenschaftliche Forschung. Entdecken Sie die Formen- und Farbenvielfalt. Ein Sammlungsschwerpunkt sind die Mittagsblumengewächse. Erfahren Sie Erstaunliches über Lebende Steine und Fensterpflanzen.

Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg

Zur Veranstaltung
h
© HSF Hamburg

Herzensangelegenheit: Training

19:00 bis 23:00 Uhr | Mitmach-Aktion

Den Trainingsparameter Herzfrequenz einschätzen, erleben und sichtbar darstellen.

Hochschule Fresenius
Alte Rabenstraße 1
20148 Hamburg

Zur Veranstaltung
f
© pixabay.com

Die Zukunft der EU

Beginn: 18:00 Uhr , Dauer: 20 min (Wdh: 20:00) | Vortrag

Brexit, Grexit, Le Pen und Orbán? Oder sind wir gemeinsam stärker? Welche Möglichkeiten haben wir, die EU so zu gestalten, dass die Vorteile für die Bürger*innen greifbarer und die Kosten transparenter werden?

FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Schäferkampsallee 16a
20357 Hamburg

Zur Veranstaltung

Auch am 4.November: DESY DAY 2017

DESY DAY 2017, der Tag der offenen Tür bei DESY. Von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr nachts präsentiert sich das Forschungszentrum zusammen mit EMBL, European XFEL, MPSD, CUI im Rahmen der Nacht des Wissens.
Dazu pendelt zusätzlich zwischen 12.00 Uhr und 16.30 Uhr ein Busshuttle im 8-Minuten-Takt zwischen Jungfernstieg und DESY.

Zum Programm: http://www.desy.de/desyday

Veranstaltungsorte auf Karte

Zur Karte

Instagram Feed

NDW_HH Instagram Zu Instagram